Christina Otto

 



Vita
Geboren: 24.06.1995
Wohnort: Mainz
Spielalter: 20-29
Größe: 170
Konfektionsgröße: 36
Wohnmöglichkeit: Berlin
Haarfarbe: braun
Augenfarbe: braun-grün
Sprachen: Deutsch, Englisch, Latein, Altgriechisch
Dialekte: Bairisch, Sächsisch, Österreichisch

Ausbildung

Diplom der Bühnenreife an der staatlich anerkannten Schauspielschule Mainz

Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Camera-Acting-Workshop bei Ferdinand Barth

Improvisationsworkshop bei Peter Trabner

Choreografin für „Pippi plündert den Weihnachtsbaum“, Regie: Marco Böß

Schauspieltrainerin/Regisseurin und künstlerische Leitung des APART-Theaters Mainz

Interdisziplinär-performative und politische Kunstprojekte als Mitglied des Performance-Kollektivs „Dancing on the arts“

Singer/Songwriter, Rapperin, Studiomusikerin, Komposition, Pantomime, Tourneetheater-erfahren, Freilichtbühnen-erfahren

Talente
Sport: Ju-Jutsu, Ski Alpin, Bouldern, Seilklettern, Squash, Bühnenfechten, Modern Dance, Charleston, Standardtanz
Musik: Klavier, Posaune, Trompete, Akkordeon, Cajon, Gesang (Mezzosopran)

Besondere Fähigkeiten
Führerschein Klasse B



Filmografie
2020 – „Die Luft, die wir atmen“ – Rolle: Pflegerin – Regie: Martin Enlen – HR
2020 – „Alone in a strange world“ – Rolle: Isa – Regie: Joel Sansi
2019 – „Ein Fall für zwei – Herzstillstand“ – Rolle: Hebamme – Regie: Uljana Havemann – ZDF
2018 – „Lehman – Gier frisst Herz“ – Rolle: Romina – Regie: Raymond Ley – ARD
2018 – „Jojo“ – Rolle: Jojo – Regie: Moritz Buch
2017 – „Der Wunschzettel“ – Rolle: Verkäuferin – Regie: Marc Rensing – ARD
2017 – „Tatort Wiesbaden – Murot und das Murmeltier“ – Rolle: Geisel – Regie: Dietrich Brüggemann – HR
2016 – „Dead man working“ – Rolle: Newie – Regie: Marc Bauder – ARD
2015 – „Und ob ich schon wandert“ – Rolle: Fremdenführerin – Regie: Matthias Noe

Theater
2016-2018 – „Gatte gegrillt“ – Rolle: Laura – Regie: Klaus-Dieter Köhler – Kammerspiele Wiesbaden
2016-2017 – „Feuerwehrmann Sam live“ – Rolle: Sina Singegern – Regie: Marco Böß – Kinder- und Jugendtheater Darmstadt
2016 – „Pippi plündert den Weihnachtsbaum“ – Rolle: Pippi Langstrumpf – Regie: Marco Böß – Kinder- und Jugendtheater Darmstadt
2016 – „Der Sturm“ – Rolle: Antonia/Stephanie – Regie: Till Kretzschmar – Theaterwerkstatt Mainz
2014 – „Der ideale Ehemann“ – Rolle: Margaret Marchmont – Regie: Tilo Nest – Staatstheater Wiesbaden

Performance
2019 – Musik- und Textperformance als „Dancing on the arts“ beim Fragments of urban culture-Festival in der Kreativfabrik Wiesbaden
2018 – Musik- und Multimedia-Performance als „Dancing on the arts“ beim Mosaic-Festival des „Peng“ Mainz und bei „Mach mal langsam“ in der Kreativfabrik Wiesbaden
2017 – Sound- und Textperformance „Die Bestie der Demokratie“ als „postrot im diesseits“ beim „Politikum – Demokratie in Gefahr“ im Staatstheater Mainz
2016 – Musikperformance basierend auf „Die Alarmbereiten“ von Kathrin Röggla in der Theaterwerkstatt Mainz
2015 – Handlungsperformance „diSCart: Das Kunst- A(u)ktionshaus“ in der Theaterwerkstatt Mainz




Vita PDF Download
Christina Otto – Vita