Patricia Elisabeth Trageser

 




Vita
Geboren: 19.01.1995
Wohnort: Wien
Spielalter: 18-35
Größe: 173
Konfektionsgröße: 38
Wohnmöglichkeit: Wien, Berlin, Frankfurt a.M., München
Haarfarbe: blond
Augenfarbe: blau-grün
Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch (fließend), Litauisch (gut), Spanisch (Grundkenntnisse)
Dialekte: Hessisch

Ausbildung
2017-2019 Masterclass von Estera Stenzel (Gruppen und Einzelunterricht)
2015/5 Anselm Weber (Einzelunterricht)
2014/10 Werner Heinrich-Möller (Einzelunterricht)

Talente
Sport: Fitness, Inlineskating, Ballett, Cheerdance, Salsa, Zeitgenössischer Tanz
Musik: Gesang (Sopran)
Zeichnen, Fotografie, Schreiben

Besondere Fähigkeiten
Wandlungsfähigkeit, schnelle Aufnahmefähigkeit und große Emotionalität



Filmografie
2018 – „2AU“ – Rolle: Frau – Regie: Esteban Deheza
2018- „Couchsurfen“ – Rolle: Pia – Regie: Harald Schweidler
2017 – „Engel“ Kurzfilm – Rolle: Frau Engel – Regie: Esteban Deheza
2017 – „Trasher your life“ Musikvideo – Rolle: Junge Frau aus der Stadt – Regie: Michael Reiterer – Keleven
2017 – „Feindschaft“ Kurzfilm – Rolle: Freundin – Regie: Judith Dornetshuber
2016 – „Tell them“ Musikvideo – Rolle: Tänzerin – SCO
2013 – „Tatort – Der Eskimo“ – Rolle: Bar Dame – Regie: Achim von Borries – ZDF
2013 – „Sein Kampf“ Kurzfilm – Rolle: Schülerin – Regie: Jakob Zapf

Theater & Musical
2020 – „Die letzten Tage der Menschheit“ – Regie: Paulus Manker – Alte Remise Wien
2019/2020 – „Liliths Kuss“ – Rolle: Lilith – Regie: Mona May – TheaterArche Wien
2018 – „Baxkai“ – Rolle: Mänade – Regie: Louise Mayer-Jaqueline – Chateau Rouge Wien
2016 – „Mischkulanz“ – Rolle: Luisa von Herzog – Regie: Anna Manzano – Junge Burg Wien
2015 – „Die Passagierin“ – Rolle: SS-Aufseherin – Regie: Anselm Weber – Oper Frankfurt
2014 – „Romeo und Julia auf dem Dorfe“ – Rolle: Vreli Double – Regie: Eva-Maria Höckmayer – Oper Frankfurt a.m.
2014 – „Runaways-Musical“ – Rolle: Doriana Fagan – Regie: Petra Rolke – English Theatre Frankfurt
2012/13 – „Frühlingserwachen“ – Rolle: Wendla Bergmann – Regie: Ute Bansemir – Theaterperipherie Frankfurt a.m.
2012 – „Zu sein was wird“ – Unart Performance Wettbewerb
2011 – „Vom Geist der Weihnacht“ – Rolle: Debbie – Regie: Iris Limbarth – Alte Oper Frankfurt a.m.
2011 – „Murder in the Cathedral“ – Rolle: Jungfrau – Regie: Keith Warner – Oper Frankfurt a.m.
2010 – „Fenster gekippt“ – Tanztheater – Junges Schauspiel Frankfurt a.m.
2009 – „Cassandrino der Meisterdieb“ – Rolle: Dorfbewohnerin – Regie: Dieter Gring – Märchenfestspiele Hanau